Saure Eier

Rezept: Saure Eier
auch Senfeier genannt
5
auch Senfeier genannt
00:10
2
17906
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stk.
Eier
1 Stk.
Zwiebel
Mehl/Soßenbinder
1 EL
Senf
Salz und Pfeffer
evtl. Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
92 (22)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Saure Eier

KLEINGEBÄCK - Heidelbeer-Eis a la BACKtante

ZUBEREITUNG
Saure Eier

1
Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl andünsten. Dann soviel Wassr aufgießen, wie man Soße haben möchte und aufkochen lassen.
2
In einer separaten Schale kaltes Wasser mit etwas Mehl vermischen (erst Wasser, dann Mehl!) - fungiert als Soßenbinder - und den Senf unterrühren. Die Mischung ins kochende Wasser geben und gut verrühren.
3
Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken, je nach Belieben das ganze noch ein bisschen mit Senf oder Essig etwas säuerlicher machen, weiter kochen lassen.
4
In die kochende Soße die Eier schlagen, Hitze wegnehmen und nur noch leicht köcheln lassen bis die Eier gestockt sind.
5
Am besten schmecken Salzkatoffeln dazu und separat, wer mag, rote Beete.

KOMMENTARE
Saure Eier

Benutzerbild von gotti47
   gotti47
sofort in mein KB, 5*
Benutzerbild von herzgebobbeldes
   herzgebobbeldes
Ein einfaches, aber leckeres Rezept. 5***** dafür und GLG

Um das Rezept "Saure Eier" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung