Getrüffelte Bresse-Poularde in Mokkaduft mit Mesclun-Salat und violetten Kartoffeln

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Bressehuhn 500 gr.
Blätterteig 1 Päckchen
Trüffel eingelegt 1 Päckchen
Eigelb 1 Stk.
Kartoffeln lila 300 gr.
Kartoffelpüree: etwas
Spinat tiefgefroren 50 gr.
Speisekartoffeln 600 gr.
Salz 1 Prise
Sahne 2 EL
Muskat 1 Msp
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Salat: etwas
Rauke 1 Päckchen
Kresse (Gartenkresse) 1 Päckchen
Löwenzahn 1 Päckchen
Senf 1 TL
Orange 0,5 Stk.
Trüffelöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Mokkaduft-Soße: etwas
Schalotten 2 Stk.
Rosmarin frisch 1 Stk.
Kaffeebohnen 2 EL
Hühnerbrühe 1 EL
Schlagsahne 200 ml

Zubereitung

1.Die normalen Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen, anschließend mit Sahne, etwas Trüffelöl, etwas Muskat, etwas Pfeffer und Rahmspinat vermengen und zu Kartoffelpüree verarbeiten.

2.Das Fleisch portionieren. Aus dem Blätterteig zehn Kreise ausstechen, wobei die Hälfte etwas größer sein sollte. Anschließend jeweils ein Filet auf einen der kleineren Blätterteigkreise legen, mit dem Püree bestreichen, in Scheiben geschnittene Trüffel drauflegen und mit einem größeren Kreis bedecken, so dass man daraus eine Teigtasche formen kann. Die Teigtaschen mit Eigelb bestreichen und für ca. 25 Minuten bei 200 °C in den Backofen stellen. Zum Anrichten später in Scheiben aufschneiden.

3.Für die Soße die Schalotten abziehen, würfeln und glasig anschwitzen. Kaffeebohnen, Rosmarinzweig, Sahne und Hühnerbrühe dazugeben und alles einköcheln lassen.

4.Die restlichen Kartoffeln getrennt kochen und in Scheiben schneiden. Diese kurz vor dem Servieren in etwas Trüffelöl goldbraun braten.

5.Für das Salatdressing Senf, Trüffelöl, den Saft von 1/2 Orange, etwas Salz und Pfeffer zu einer cremigen Masse verarbeiten und auf den Salat geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Getrüffelte Bresse-Poularde in Mokkaduft mit Mesclun-Salat und violetten Kartoffeln“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Getrüffelte Bresse-Poularde in Mokkaduft mit Mesclun-Salat und violetten Kartoffeln“