Französische Apfeltarte

15 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Blätterteig, frisch aus dem Kühlregal 1 Packung
Äpfel 2
Sahne oder Crème fraîche 1 Becher
Vanillezucker 1 Päckchen
Sonnenblumenkerne etwas
Für die Marmelade-Version: etwas
Blätterteig, frisch aus dem Kühlregal 1 Packung
Äpfel 2
Aprikosenmarmelade etwas

Zubereitung

1.Den Blätterteig in eine Form ausrollen und mit der Gabel mehrmals einstechen. Die Äpfel in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 15-20 Minuten backen.

2.Wenn der Kuchen fast fertig ist, die Mischung aus Sahne oder Crème fraîche und Vanillezucker darüber giessen und fertig backen. Bei Sahne etwas früher. Vor dem Servieren mit Sonnenblumenkerne bestreuen.

3.Bei der Marmelade-Version die Marmelade mit etwas Wasser vermischen und erhitzen. Wenn der Kuchen gebacken ist, die Mischung darüber pinseln und mit Sonnenblumenkerne bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Französische Apfeltarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Französische Apfeltarte“