Argentinisches Hüftsteak

1 Std leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderhüftsteak 500 Gramm
Champignons braun 500 gr
Pellkartoffeln 400 Gramm
Zwiebel gewürfelt 3 Stück
Speckwürfel 50 Gramm
Distelöl (Safloröl) 3 EL
Salz, Pfeffer, Paprikapulver rosenscharf etwas

Zubereitung

1.Pilze säubern (nicht waschen, da sie dann die Farbe verändern und im Übrigen das ganze Gericht verwässern) und in Scheiben schneiden. In wenig geschmacksneutralem Öl in einer geeigneten Pfanne anschwitzen. Nach etwa 5 Minuten die Zwiebelwürfel zugeben. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

2.Inzwischen die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Speck in einer anderen Pfanne auslassen und Kartoffeln darin goldgelb bis leicht gebräunt braten.

3.Entweder eine dritte Pfanne für das Fleisch nehmen oder die Pilze in einem Topf warm halten. Fleisch trockentupfen und in wenig Öl von allen Seiten kräftig anbraten. Bitte nicht mit einer Gabel, sondern mit z. B. einer Grillwürstchenzange oder 2 Pfannenhebern entsprechend wenden. Beim Hineinstechen würde Fleischsaft auslaufen und das Steak wird irgendwann zäh. Garprobe machen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Bratkartoffeln und Pilzen anrichten.

4.Dieses leckere, leicht gemaserte Steakfleisch schmeckt m. E. besser als Filet, für das man mehr als das Doppelte ausgeben muss. Wenn es gut abgehangen ist (Farbe braun und nicht krassrot), zergeht es auf der Zunge, wenn es rare / englisch oder allenfalls medium / rosa gebraten ist. Da meine Freundin Fleisch gern rosa und ich englisch gebraten esse, wird das Fleisch im Ganzen englisch gebraten, in etwa 2 Zentimeter dicke Scheiben geschnitten und sie legt ihre Steaks dann noch einmal kurz in die Pfanne (siehe Fotos).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Argentinisches Hüftsteak“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Argentinisches Hüftsteak“