Kürbis-Gorgonzola-Flammkuchen

Rezept: Kürbis-Gorgonzola-Flammkuchen
0
1
1099
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Hokkaido-Kürbis
200 g
Gorgonzola
2
Rosmarinzweige
100 g
Haselnusskerne
100 g
Cranberries getrocknet
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
665 (159)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
12,3 g
Fett
9,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbis-Gorgonzola-Flammkuchen

Schokonussbruch
Pizza de Pesce Yaiza
Karottenschmaus

ZUBEREITUNG
Kürbis-Gorgonzola-Flammkuchen

1
Grundrezept für Flammkuchenteig (Siehe in meinem Kochbuch, Rezept Hefeteig für Flammkuchen) zubereiten.Backpapier in Backblechgröße zuschneiden.Kürbis waschen,halbieren,entkernen und mit der Schale in dünne Streifen hobeln.Gorgonzola würfeln.Rosmarin und Haselnüsse grob hacken.Ofen vorheizen auf 250°C Ober- und Unterhitze.
2
Teig mit den Händen durchkneten und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech dünn ausrollen,10 Min ruhen lassen und noch dünner ausrollen.Teig mit Kürbis,Gorgonzola,Cranberries und Haselnüssen belegen,Rosmarin darüberstreuen.Mit Salz und Pfeffer würzen.Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca.5-10 Min backen.Sofort servieren.

KOMMENTARE
Kürbis-Gorgonzola-Flammkuchen

Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
eine tolle Idee ***** ;o)

Um das Rezept "Kürbis-Gorgonzola-Flammkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung