Käsekuchen ohne Boden (Quarktorte)

21 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Eier Freiland 5 Stk.
Margarine halbfett Linolsäure 60 gr.
Zucker 120 gr.
Magerquark 1 kg
Zitrone 1,5 Stk.
Vanillezucker 1 Päckchen
Gries 70 gr.
Vanillepuddingpulver 0,5 Päckchen
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Salz 1 Msp
Himbeere frisch 400 gr.

Zubereitung

1.Eier trennen und das Eiweiss beseite stellen. Schale einer Zitrone abreiben. Die 1.5 Zitronen auspressen. Eigelb mit dem Zucker, dem Zitronensaft, der Zitronenschale, dem Vanillezucker und der Margarine (sollte schön weich oder flüssig sein cremig schlagen.

2.Puddinpulver mit Gries und Backpulver vermischen, dann zusammen mit dem Quark unter die Eigelb masse geben. Gut verrühren.

3.Das Eiweiss mit der Messerspitze Salz steif schlagen, und dann vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

4.Die ganze Masse in eine gefettete Springform geben und bei 180°C (Umluft) ca. 1 Stunde lang backen. Nach dem Backen den Kuchen noch für ca. 15 Minuten im leicht geöffnenten Ofen lassen, damit er nicht so stark einfällt.

5.Die Himbeeren pürieren, bei Bedarf etwas Zuckern, und mit dem Kuchen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen ohne Boden (Quarktorte)“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen ohne Boden (Quarktorte)“