Kartoffelsuppe mit Koriander und Minze

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffeln 750 g
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Olivenöl 3 EL
Sojamilch 300 ml
Sojasahne 250 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Minze 1 Bund
Koriander 1 Bund
Vollkorntoast 4 Scheiben
Pinienkerne 40 g
Tiefkühl-Erbsen 200 g

Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Einen Esslöffel Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Würfel einer Knoblauchzehe darin glasig dünsten. Kartoffeln zufügen und kurz mitdünsten. Mit Sojamilch und Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Minuten zugedeckt dünsten. Inzwischen Kräuter waschen und fein schneiden. Die Toastscheiben würfeln. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Toastwürfel und Pinienkerne darin goldbraun rösten. Die Suppe pürieren. Erbsen und Sojasahne zufügen. Etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Kräuter hinzufügen und die Suppe in Schalen servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelsuppe mit Koriander und Minze“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelsuppe mit Koriander und Minze“