Bachsaiblingsfilet auf Fenchelrisotto und buntem Pesto

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüsebrühe: etwas
Zwiebeln 2 Stk.
Sellerieknolle 0,5 Stk.
Karotten 2 Stk.
Porree 1 Stk.
Pfefferkörner 0,5 EL
Salz 1 Prise
Wacholderbeere 10 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Grünes Pesto: etwas
Olivenöl 1 Schuss
Schalotten 2 Stk.
Rucola 100 gr.
Basilikum 1 Msp
Pinienkerne 100 gr.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Parmesan 50 gr.
Rotes Pesto: etwas
Tomaten getrocknet 200 gr.
Parmesan 50 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehen 4 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Fenchelrisotto: etwas
Fenchelknolle 2 Stk.
Butter 250 gr.
Risotto-Reis 750 gr.
Gemüsebrühe 1 Schuss
Salbei 1 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Fisch: etwas
Saiblingsfilet 4 Stk.
Limone 1 Stk.
Öl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Brühe das Gemüse putzen, bzw. schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. In ca. 2 l kaltem Wasser aufsetzen und zusammen mit den Gewürzen zum Kochen bringen. Nach 2 Stunden Kochzeit durch ein Tuch passieren und die Flüssigkeit weiter köcheln lassen.

2.Für das grüne Pesto Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Basilikum, Parmesan, Rucola, Pinienkerne, Knoblauch und Schalotten fein mörsern, Olivenöl dazugeben und gut durchmischen.

3.Für das rote Pesto getrocknete Tomaten in wenig Wasser aufkochen bis sie weich sind, abgießen und trocken tupfen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schalotten, Knoblauch, Parmesan, getrocknete Tomaten, Salz und Pfeffer mit Olivenöl aufgießen und mit dem Pürierstab pürieren.

4.Für das Risotto den Fenchel putzen und in feine Streifen und Stücke schneiden. Den Fenchel in einem Topf in etwas Butter andünsten, den Risottoreis dazugeben und mit der passierten Gemüsebrühe nach und nach aufgießen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat. Bei leichter Hitze, unter ständigem Rühren die restliche Butter dazugeben und ziehen lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat. Ein Bund fein gehackten Salbei unter den Reis mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Für den Fisch die Saiblingsfilets von beiden Seiten in wenig Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Scheibe Limone und eine Scheibe Zitrone und einen Zweig Salbei auf jedes Filet legen und ca. 1 1/2 Minuten im Ofen ziehen lassen.

6.Anrichten: Das Risotto auf vorgewärmte Tellern verteilen. Den Fisch auf dem Risotto anrichten, einen Faden oder Klecks von rotem Pesto und von grünem Pesto drumherum geben und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bachsaiblingsfilet auf Fenchelrisotto und buntem Pesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bachsaiblingsfilet auf Fenchelrisotto und buntem Pesto“