Suppen - Rote-Bete-Suppe

2 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rote Bete gekocht 4 Stück
Gemüsezwiebel 1 gross
Kartoffeln mehlig 450 g
Rind Bratenfleisch (mf) frisch 280 g
Gemüsebrühe 1 l
Salz 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle 0,5 TL
Schmand 4 EL

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und kleinschneiden. Die Gewichtsangabe betrifft die geschälten Kartoffeln. Zwiebel halbieren und die Schnittfläche auf der heißen Herdplatte anbräunen, je schwärzer desto besser. Fleisch mit Wasser aufsetzen und einmal abkochen und das Wasser weg gießen. Fleisch mit der Brühe den Kartoffeln und Zwiebeln zum Kochen bringen und etwa 1 Stunde leise köcheln lassen.

2.Die Rote Bete fein würfeln. Dabei Handschuhe tragen! Gewürfelte Rote Bete zur Suppe geben und noch eine Stunde köcheln lassen. Die Rote Bete kann auch später dazu gegeben werden, schließlich ist sie nicht roh, aber die zwei Stunden habe ich gebraucht, bis das Fleisch weich war. Die Zwiebel aus der Suppe nehmen, schälen und wieder dazu tun. Die Suppe fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Klecks Schmand oder Crème fraîche servieren.

3.Das war ein nur teilweise gelungenes Experiment. Ich fand die Suppe so lala, aber meiner Mutter hat sie sehr gut geschmeckt, also wollte ich sie Euch nicht vorenthalten. Außerdem könnt Ihr auf dem Foto sehen, dass die Suppe nicht besonders rot geworden ist. Die Suppe ist eine Hauptspeise für 4 oder eine Vorspeise für 6 Personen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppen - Rote-Bete-Suppe“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppen - Rote-Bete-Suppe“