Maracuja-Gazpacho mit Kräutercrostini

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschoten rot 4 Stk.
Chili rot 1 Stk.
Tomaten 6 Stk.
Salatgurke 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Maracujasaft 400 ml
Weißer Balsamico 20 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Blätterteig 100 Gramm
Mehl 1 Prise
Eigelb 1 Stk.
Kräuter 1 Prise

Zubereitung

1.Die Paprika und die Chilischote im Ofen bei 200 °C ca. 15 Minuten backen, bis die Haut dunkel geworden ist und sich löst. Wenn die Paprika etwas abgekühlt ist, Haut und Kerne entfernen. Strunk von den Tomaten entfernen und diese in kochendem Wasser kurz blanchieren, bis die Haut sich löst. Danach in kaltem Wasser abschrecken, Haut abziehen und die Tomaten entkernen.

2.Das Kerngehäuse von der Salatgurke entfernen, die Zwiebel abziehen und klein schneiden. Wenn alle Komponenten fertig sind, diese pürieren. Maracujasaft und Balsamico dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Maracuja-Gazpacho sollte eiskalt serviert werden.

3.Den Blätterteig mit Mehl ausrollen und zur Hälfte mit Eigelb bestreichen. Auf die andere Seite etwas Kräuter verteilen. Den Blätterteig umklappen, etwas andrücken, in Streifen schneiden und mit den Händen gegen einander einrollen. Dann die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Maracuja-Gazpacho mit Kräutercrostini“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maracuja-Gazpacho mit Kräutercrostini“