Getrocknete Tomatenhaut

Rezept: Getrocknete Tomatenhaut
Zum Garnieren . macht was her.auch ein ausgefallenes Geschenk aus der Küche für die die alles haben
8
Zum Garnieren . macht was her.auch ein ausgefallenes Geschenk aus der Küche für die die alles haben
00:10
5
1596
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Tomaten
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
71 (17)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
0,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Getrocknete Tomatenhaut

Orient - Hackbällchen an Wildreis und Singlegemüse

ZUBEREITUNG
Getrocknete Tomatenhaut

1
Den Backofen auf 80 ° Heißluft (100° Ober-/Unterhitze)
2
Die Tomaten waschen, abtrocknen, kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser legen. In kaltem Wasser abschrecken.
3
Nun die Haut von den Tomaten in möglichst großen Stücken abziehen. Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech ausbreiten.
4
Im vorgeheizten Backofen so lange trocknen lassen, bis sie chipsartig sind.
5
Luftdicht verpackt halten sich die Chips 3 - 4 Monate
6
Die Tomatenhaut ist ideal zum Garnieren von Cremes und Dipps und alles was hübscher aussehen soll......

KOMMENTARE
Getrocknete Tomatenhaut

Benutzerbild von elkrau
   elkrau
noch so eine Super-Idee. Dankeschön dafür. LG Elfi
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
klasse Deko-Idee ... 5 supertolle *chen für dich lg Brigitte
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Schöne bunte Deko!
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Das ist wirklich eine tolle Idee 5* Lg
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
geniale Idee, so kann die Haut noch schön verwandt werden, 5* lg rosi

Um das Rezept "Getrocknete Tomatenhaut" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung