Beilage - Ballonkartoffeln

Rezept: Beilage - Ballonkartoffeln
Tolle Beilage zum Grillen oder mit Kräuterquark auch ein komplettes Essen ;-)
9
Tolle Beilage zum Grillen oder mit Kräuterquark auch ein komplettes Essen ;-)
00:10
1
2656
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
8
mittelgrosse Kartoffeln
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Beilage - Ballonkartoffeln

Gäste - Brotsalat sucht sein Brötchen

ZUBEREITUNG
Beilage - Ballonkartoffeln

1
Backofen auf 220 Grad vorheizen. Kartoffeln waschen, gründlich abschrubben und trocknen. Jede Kartoffel längs halbieren.
2
Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach oben auf den Rost legen. Sie dürfen sich nicht berühren! Die Schnittflächen gleichmässig, aber nur dünn mit Salz bestreuen. Kartoffeln auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben.
3
Zunächst schmilzt das Salz, dann überzieht sich die Schnittfläche mit einer dünnen "Haut", die sich nach etwa 25 bis 30 Minuten blasenförmig anhebt, bis sie gewölbt und hellbraun ist.
4
Nach dem Wölben sollten die Ballonkartoffeln noch mindestens 5 Minuten im Backofen bleiben! Falls sich das Servieren hinauszögert, kann man die Kartoffeln ruhig weitere 10 Minuten bei niedriger Temperatur im Backofen warm halten.

KOMMENTARE
Beilage - Ballonkartoffeln

Benutzerbild von Ragnar
   Ragnar
So mach ich die auch. Sind echt total lecker ! LG Ingo

Um das Rezept "Beilage - Ballonkartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung