Absinth-Pflaumen-Terrine

26 Min mittel-schwer
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pflaumen 200 Gramm
Zucker 80 Gramm
Amarettini Mandelkekse 150 Gramm
Saure Sahne 80 Gramm
Sahne 125 Gramm
Gelatine 5 Blatt
Absinth 4 cl
eine halbe Zitrone,eine Prise Salz, eine halbe Vanilleschote,eine Zimtstange etwas

Zubereitung

1.Die Pflaumen entkernen und vierteln. Dann mit Zucker, Zimtstange, der Prise Salz und der Vanillestange weich kochen. Abkühlen lassen und dann pürieren.

2.Gelatine auflösen. Sahne steif schlagen.Das Pflaumenpüree mit Absinth, saurer Sahne und den Saft einer halben Zirone verrühren. Evt mit etwas Zucker abschmecken.Die aufgelöste Gelantine unterrühren und zum Schluß die geschlagene Sahne unterheben.

3.Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden und die Hälfte der Fruchtmasse einfüllen.Amarettinis verteilen und den Rest des Pürees einfüllen. Glatt streichen und fest werden lassen.

4.Die Terrine stürzen und in Scheiben schneiden. Evt. mit frischen Pflaumen und Amarettinis dekorieren. Vanilleeis passt auch super.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Absinth-Pflaumen-Terrine“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...