Schweinefilet mit gebratenen Nudeln aus Thailand

20 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 300 Gramm
Sojasoße dunkel 3 EL
Zitronensaft 2 EL
Mu-Err-Pilze 25 Gramm
Mienudeln 250 Gramm
Salz 1 Prise
Frühlingszwiebeln 2 Stück
Öl 4 EL
Sojasprossen Konserve 1 Stück
Hühnerbrühe 1 Liter
Speisestärke 1 TL
Zucker 1 Prise

Zubereitung

Schweinefilet in sehr feine Streifen schneiden und mit etwas Sojasoße und Zitronensaft beträufelt 30 Minuten ziehen lassen. Pilze quellen lassen, kochen, abspülen, abtropfen und in feine Stifte schneiden. Mienudeln im heißen Wasser 4 Minuten ziehen lassen, abschrecken. Frühlingszwiebeln mit dem Grün in dünne Ringe schneiden. 3 EL Öl im Wok oder tiefer Pfanne erhitzen, Fleisch und Pilze 2 Minuten braten, die Zwiebeln dazu und nochmal 2 Minuten braten. Sojasprossen und Hühnerbrühe dazugeben, erhitzen. Die Mienudeln in einer anderen Pfanne im restlichen Öl bei kräftiger Hitze kurz anbraten. Speisestärke mit etwas Sojasoße und etwas kaltem Wasser verquirlen und in die Fleischpfanne geben, einmal aufkochen und mit Zucker abschmecken. Die Soße über die Nedeln geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit gebratenen Nudeln aus Thailand“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit gebratenen Nudeln aus Thailand“