Geschmorte Lammhaxe mit Zitronenthymian und Kartoffel-Wasabipüree

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammhaxe, à 200 g 4 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Mehl 5 EL
Öl 2 EL
Zwiebeln 400 gr.
Möhre 1 Stk.
Knollensellerie frisch 100 gr.
Tomatenmark 2 EL
Pfefferkörner weiß 10 Stk.
Pfefferkörner schwarz 10 Stk.
Lorbeerblatt 4 Stk.
Portwein weiß 120 ml
Madeirawein 120 ml
Knoblauchknolle 0,5 Stk.
Rosmarinzweige 2 Stk.
Zitronenthymianzweige 4 Stk.
Rotwein 1 l
Butter kalt 125 gr.
Speisestärke 2 EL
Rosmarinzweige zur Deko etwas
Kartoffelpüree: etwas
Kartoffeln mehlig 700 gr.
Salz 1 Prise
Milch 250 ml
Butter 100 gr.
Wasabipaste 1 TL
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise

Zubereitung

1.Die Lammhaxen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Lammhaxe darin rundherum knusprig braten. Die Haxen herausnehmen. Die Zwiebeln, die Karotten und den Sellerie schälen und klein schneiden. Gemüse in den Bräter geben und anrösten. Das Tomatenmark, die Pfefferkörner, die Lorbeerblätter und das Tomatenmark dazugeben und kräftig durchrösten. Das Gemüse mit dem Portwein und dem Madeira ablöschen. Knoblauch, Rosmarin und Zitronenthymian dazugeben und alles richtig einkochen lassen. Mit 500 ml Rotwein ablöschen und erneut einkochen lassen. Die Haxen in den Bräter legen, den restlichen Rotwein und 1 l Wasser dazugießen. Alles einmal aufkochen und etwa 2 Stunden bei kleiner Hitze garen lassen.

2.Die Haxen aus dem Bräter nehmen und auf ein Backblech legen. Die Soße durch ein Sieb streichen. 200 ml Flüssigkeit abmessen und mit der Butter in einem Topf erhitzen, bis die Butter flüssig ist. Den Backofen auf 200°C (Oberhitze) vorheizen. Die Haxen mit der Buttermischung bestreichen und etwa 10 Minuten im Ofen glasieren, dabei immer wieder mit der Buttermischung bestreichen. Die restliche Soße erhitzen. Die Speisestärke mit kaltem Wasser glatt rühren und in die Buttersoße rühren. Die Soße einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen. Die Butter-Milchmischung unter die Kartoffeln rühren. Das Kartoffelpüree mit Wasabi und Salz abschmecken.

4.Anrichten: Die Lammhaxen auf den Tellern verteilen, mit der Soße beträufeln und mit dem Kartoffel-Wasabi-Püree servieren. Mit Rosmarinzweigen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Lammhaxe mit Zitronenthymian und Kartoffel-Wasabipüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Lammhaxe mit Zitronenthymian und Kartoffel-Wasabipüree“