Steffis Rinderrouladen

1 Std 30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rind Rouladen 3
Dijon Senf 3 TL
Zwiebeln 2
Schinkenspeck 3 Scheiben
Maiskölbchen aus dem Glas 3
Pflanzenöl 2 EL
Bratenfond 1 Liter
Koriander Prise
Nelke Prise
Muskat Prise
Ingwer Prise
Chili Prise
Lorbeerblatt etwas
Champignons 200 gr.
Mondamin-Pulver etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
35 (8)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Rouladen von beiden Seiten salzen und pfeffern. Auf einer Seite mit einem Tl Senf einreiben, in der Mitte Zwiebelstifte und ein Maiskölbchen anordnen, darauf eine Scheibe Schinkenspeck der Länge nach legen.

2.Roulade von der spitzen Seite zur breiten Seite aufrollen und mit einem Spieß feststecken. Die seitlichen Enden stecke ich auch mit Spießen zusammen, kommt auf die Größe der Roulade an. Man kann sie auch einklappen.

3.Rouladen in einem Bräter (der nicht zu groß sein sollte) in heißem Öl anbraten, Scheiben einer Zwiebel hinzugeben und dann mit Bratenfond bedecken. Die Rouladen sollten fast bedeckt sein mit der Flüssigkeit, ansonsten ist der Topf zu groß.

4.Gewürze hinzugeben und eine Stunde offen köcheln lassen, so dass der Fond reduziert. Rouldaden zwischendurch wenden.

5.Pilze, in Scheiben geschnitten, hinzugeben und nochmals 10 Min. köcheln. Es schmeckt auch mit tiefgefrorenen Pilzen, dann etwas länger köcheln.

6.Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit Mondamin andicken. Fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Steffis Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steffis Rinderrouladen“