Asiatisch: Krautauflauf! China läßt grüßen!

leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Weißkrautkopf 1 kleinerer
Bratfett etwas
mageres Hackfleisch 400 Gramm
Zwiebel, gewürfelt 1 mittl.
Knoblauch, gehackt 2 Zehen
Gemüsebrühe 400 ml
Chin. Sojasauce 50 ml
Kreuzkümmel 0,5 TL
5-Gewürze Pulver 0,5 TL
Salz, Pfeffer etwas
Butter 1 EL
Kräuter Schmand 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
276 (66)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
6,8 g

Zubereitung

1.Weißkraut in dünne Streifen schneiden, im heißen Bratfett hellbraun anbraten. Hackfleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ebenfalls anbraten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Sojasauce zugeben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

2.Angebratenes Weißkraut mit der Hackfleischmasse vermischen und in eine Auflaufform geben. Zugedeckt bei 180 Grad ca. 40 Min. in den Backofen geben. Nach dieser Zeit aufdecken, die Butter und den Kräuterschmand als Flöckchen darauf verteilen und nochmals in den Backofen, bis die Oberseite schön braun geworden ist.

3.Wir haben dazu nur ein frisches Brot gegessen und es war sehr, sehr gut!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisch: Krautauflauf! China läßt grüßen!“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisch: Krautauflauf! China läßt grüßen!“