Gerstensalat mit Rucola, Red Snapper und Balsamico-Honig-Senf-Dressing

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gerste 100 gr.
Tomaten 40 gr.
Zucchini 1 Stk.
Pinienkerne 20 gr.
Gemüsebrühe 0,75 l
Butter 20 gr.
Zwiebel rot 1 Stk.
Butter 20 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Red Snapper Filet 5 Stk.
Rucola 250 gr.
Dijon Senf 1 EL
Honig 1 EL
Salatsoße 2 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
Balsamico-Essig 2 EL
Natürliches Mineralwasser 5 cl

Zubereitung

1.Die Gerste in einem Topf oder einer Pfanne mit etwas Gemüsebrühe quellen lassen. Sobald die Brühe aufgenommen wurde, diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Gerste weich ist - wie bei einem Risotto.

2.Zucchini putzen, schälen und die Schale wie die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Die rote Zwiebel abziehen, klein schneiden und in der Butter glasig dünsten. Dann die noch warme weiche Gerste mit den getrockneten Tomaten, der Zucchini und der glasigen Zwiebel vermengen und kalt stellen.

3.Für das Dressing Dijon-Senf, Honig, die Fertigmischung, Balsamicoessig und etwa 5 cl Mineralwasser mit einem Quirl oder im Mixer vermischen und kalt stellen.

4.Den Rucola waschen und putzen.

5.Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne anrösten.

6.Fisch- oder Rinderfilet nach eigenem Geschmack andünsten bzw. braten.

7.Den Rucola mit den Pinienkernen und der Salatsoße sowie mit der Gerste vermischen und auf den Tellern anrichten. Das Ganze pfeffern und einen Schuss Olivenöl darüber träufeln. Evtl. salzen, das ist meist aber nicht notwendig, da die getrockneten Tomaten bereits sehr salzig sind.

8.Dann Fisch oder Fleisch (dieses zuvor in Streifen schneiden) dazulegen.

9.Tipp: Dazu passt am besten ein Bier oder ein leichter Weißwein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gerstensalat mit Rucola, Red Snapper und Balsamico-Honig-Senf-Dressing“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gerstensalat mit Rucola, Red Snapper und Balsamico-Honig-Senf-Dressing“