Rinderfiletstreifen in Steinpilzsahne an Tagliatelle

45 Min mittel-schwer
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderfilet, einfach die Spitzen nehmen 300 Gramm
getrocknete Steinpilze, eingeweicht inkl. Flüssigkeit 1 handvoll
Zwiebel rot, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen gehackt 2
Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten 4
Sahne 200 Gramm
Weisswein, trocken 1 Schuss
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Tagliatelle, vorzugsweise natürlich hausgemacht 300 Gramm
Parmigiano Reggiano, frisch gerieben 1 Esslöffel
Salz fürs Nudelwasser etwas
Butterschmalz, zum Braten 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Das Nudelwasser mit reichlich Salz aufsetzen! Das braucht nämlich ne ganze Weile bis es kocht! Wenn es schliesslich kocht die Tagliatelle hineingeben!

2.Inzwischen das Filet in feine Streifen schneiden und in heissem Butterschmalz nur kurz, aber kräftig anbraten! Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen! Die Zwiebeln und den Knoblauch im Bratansatz kurz glasig dünsten und die ausgedrückten Steinpilze (die Flüssigkeit unbedingt auffangen) sowie die Frühlingszwiebeln dazugeben und ebenfalls kurz andünsten.

3.Mit dem Steinpilzwasser (bitte durch ein Haarsieb oder eine Filtertüte giessen) angiessen und mindestens auf die Hälfte einreduzieren! Dann den Weisswein dazugeben und nochmals einreduzieren! Schliesslich mit der Sahne aufgiessen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken!

4.Inzwischen sollte die Pasta auch schon al dente sein! Die Filetstreifen zur Sauce geben und noch einmal kurz durchziehen (bitte nicht kochen) lassen! Nun alles schön anrichten, mit etwas Parmigiano Reggiano bestreuen (wer mag) und geniessen!!!

5.Dazu passt hervorragend ein Valpolicella Classico!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfiletstreifen in Steinpilzsahne an Tagliatelle“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfiletstreifen in Steinpilzsahne an Tagliatelle“