Rehrückenmedaillons mit Pistazienkruste an Schwarzwurzel-Preiselbeersahne und Kartoffeln

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rehrücken: etwas
Butter 2 EL
Pistazien 2 EL
Semmelbrösel 1 EL
Rehrücken 300 gr.
Salz aromatisiert 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Soße: etwas
Rehknochen 2,5 kg
Wildfond 1 l
Rotwein 750 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Tomatenmark 1 TL
Suppengrün frisch 1 Bund
Zwiebel 1 Stk.
Beilagen: etwas
Schwarzwurzel frisch 400 gr.
Zitronensaft 1 Stk.
Butterschmalz 2 EL
Sahne 200 ml
Preiselbeere frisch 100 gr.
Sahne geschlagen 2 EL
Drillinge 16 Stk.
Butter 1 TL

Zubereitung

1.Für das Fleisch weiche Butter mit gehackten Pistazien und Bröseln vermengen, pfeffern und salzen. Rehrücken in Medaillons schneiden, pfeffern, salzen und bei geringer Hitze auf jeder Seite ca. 2 Minuten in Öl oder Butterschmalz anbraten, mit Alufolie abdecken und warm stellen. Die Pistazienmasse auftragen und vor dem Servieren im Ofen überbacken.

2.Für die Soße Suppengrün putzen, bzw. schälen und grob zerkleinern - ebenso die Zwiebel. Wildknochen anrösten. Suppengrün und Zwiebel dazugeben. Tomatenmark zufügen und alles kurz mitrösten. Dann mit etwas Wildfond und Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Wenn der Rotwein eingekocht ist, nachgießen - und das Ganze mehrmals wiederholen. Durch ein feines Sieb passieren, abschmecken.

3.Für die Schwarzwurzel-Preiselbeer-Sahne Schwarzwurzeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Zitronenwasser geben, damit sie nicht schwarz werden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Schwarzwurzeln 5 Minuten anbraten. Sahne dazugeben und alles ca. 10 Minuten einkochen lassen. Preiselbeeren dazu geben und zum Schluss geschlagene Sahne unterrühren. Die Drillinge mit Schale gar kochen und vor dem Servieren kurz in zerlassener Butter schwenken.

4.Anrichten: Fleisch mit den Beilagen auf vorgewärmte Teller geben. Mit der Soße nappieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehrückenmedaillons mit Pistazienkruste an Schwarzwurzel-Preiselbeersahne und Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehrückenmedaillons mit Pistazienkruste an Schwarzwurzel-Preiselbeersahne und Kartoffeln“