Kreolische Hühnerbrust mit Senf-Sojasoße (Ulli Potofski)

50 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrüste 4 Stk. à 150 gr
Reis 200 gr.
frische grüne Bohnen, nach Belieben etwas
Zwiebel 1 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Chilipulver 1 Prise
Sojasoße 2 EL
Honig 1 EL
Dijon-Senf, nach Geschmack etwas
Olivenöl 4 EL
etwas Schinken etwas
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Zwiebel und Schalotten abziehen, Knoblauch pellen, alles fein schneiden und mit Chili, Sojasoße, Honig, Senf, Olivenöl und etwas Salz pürieren. Fleisch damit bestreichen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

2.Am nächsten Tag in einer feuerfesten Form für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Währendessen den Reis gar kochen. Die Bohnen blanchieren und mit etwas ausgelassenem Schinken kurz anbraten.

3.Zum Schluss die Hühnerbrüste (ohne Soße) für 15 Minuten bei höchster Stufe goldbraun grillen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kreolische Hühnerbrust mit Senf-Sojasoße (Ulli Potofski)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kreolische Hühnerbrust mit Senf-Sojasoße (Ulli Potofski)“