Pfifferlingssauce mit Semmelknödel

50 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pfifferlinge frisch / Eierschwammerl 500 Gramm
Butter 40 Gramm
Zwiebel gewürfelt 50 Gramm
Knoblauchzehen gepresst 1 Stk.
Majoran 0,5 TL
Petersilie gehackt 1 EL
Sauerrahm oder Creme Fraiche 125 ml
Mehl 1 EL
KNÖDEL : etwas
Knödelbrot oder 2 Brötchen vom Vortag 200 Gramm
Butter 50 Gramm
Zwiebel gewürfelt 50 Gramm
Petersilie gehackt 1 EL
Mehl 4 EL
Salz 1 TL (gestrichen)
Milch 250 ml
Eier 2 Stück

Zubereitung

1.Die Pfifferlinge werden geputzt, kurz gewaschen und je nach Größe kleingeschnitten. Die Zwiebeln röstet man goldbraun an, gibt Knoblauch, Majoran, Petersilie und die Pfifferlinge dazu und dünstet sie gar. Der Sauerrahm oder Creme Fraiche wird mit dem Mehl versprudelt, alles mit den Pfifferlingen verkocht . Erst zum Schluss mit Salz abschmecken.

2.FÜR DIE KNÖDEL : Die Zwiebeln im Fett goldbraun rösten, die Petersilie dazugeben und einmal aufschäumen lassen. Die Semmelwürfel werden in einer Schüssel mit Mehl, Salz und Zwiebeln gut vermengt, die Milch wird mit den Eiern versprudelt, darübergeschüttet, eingerührt und die Masse rasten lassen. Mit nassen Händen formt man 8 Knödel, die man in reichlich kochendes Salzwasser einlegt und 15 Minuten ziehen lässt.

3.Die Semmelkmödel mit der Pfifferlingssauce servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfifferlingssauce mit Semmelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfifferlingssauce mit Semmelknödel“