Kuchen/Gebäck ~ Mandarinen-Joghurt-Törtchen

35 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter zerlassen 50 gr.
Löffelbiskuits 70 gr.
Joghurt entrahmt 500 gr.
Sahne 30% Fett 100 ml
Mandarin-Orangen 1 Dose
Zucker 30 gr.
Zitronenabrieb 1 Päckchen
Gelatine 6 Blatt
Tortengusspulver 1 Päckchen
Orangenlikör etwas
Halbbitter-Kuvertüre 50 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
3 Std 10 Min
Gesamtzeit:
3 Std 45 Min

1.Kleine Tortenringe 7,5 cm (es geht auch wunderbar mit den grauen Rohren aus dem Sanitärhandel, die man auf die richtige Länge abgesägt hat) auf ein mit Backpapier belegtes Brett legen. Die Butter schmelzen und mit den zerbröselten Löffelbiskuits mischen. Die Masse knapp 1 cm hoch in die Tortenringe füllen und festdrücken.

2.Den Joghurt mit der Sahne, dem Zitronenabrieb und dem Zucker verrühren. Die Gelatine nach Anweisung auflösen und unter die die Joghurtmasse rühren. Ebenfalls in die Förmchen füllen und mindestens 3 Stunden kaltstellen.

3.Die Mandarin-Orangen abgießen und den Saft mit Orangenlikör bis 250 ml. auffüllen. Je 3 Spalten Mandarin-Orangen auf die Törtchen legen, mit dem Saft den Tortenguss anrühren und die Törtchen zügig damit bestreichen.

4.Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, in einen Plastikbeutel füllen. In eine Ecke des Beutels ein kleines Loch schneiden und mit der geschmolzenen Kuvertüre auf Backpapier ein Zick-Zack Muster streichen. Kalt werden lassen und in den Tortenguss stecken. Evtl. mit einem Melisseblatt dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen/Gebäck ~ Mandarinen-Joghurt-Törtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen/Gebäck ~ Mandarinen-Joghurt-Törtchen“