Gebratener Saibling an Ragout von Spargel, Orange und Estragon

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ragout: etwas
Spargel weiß 8 Stk.
Orange 1 Stk.
Estragon 1 EL
Öl 1 Schuss
Butter 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Fisch: etwas
Saiblingsfilet 4 Stk.
Öl 1 Schuss
Butter 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Orange 4 Scheibe

Zubereitung

1.Für das Ragout den Spargel schälen und quer in ca. 3cm große Stücke schneiden. Orange heiß abspülen, Orangenschale abreiben und Saft auspressen. Den Spargel in Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Orangensaft ablöschen und einkochen lassen. Mit ein wenig Wasser auffüllen und 1 EL Butter, die Orangenschale und den gehackten Estragon zugeben.

2.Für den Saibling Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Saiblingfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite in die Pfanne legen. Nach ca. 2 Minuten die Butter zugeben und die Filets umdrehen. Hitze ausschalten und die Filets garziehen lassen. Die Haut sollte schön kross sein und das Fleisch sehr saftig.

3.Anrichten: Spargelragout auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Fisch vorsichtig darüberlegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Saibling an Ragout von Spargel, Orange und Estragon“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Saibling an Ragout von Spargel, Orange und Estragon“