LPG - Kuchen aus Thüringen

1 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Tortenboden Biskuit für Backblech 1
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Butter zimmerwarm 300 Gramm
Johannisbeere rot Konfitüre 1 Glas
Butterkekse 1 Päckchen
Puderzucker 3 EL
Ei 1
Kokosfett gehärtet 150 g
Kakaopulver 2 EL
etwas Milch,etwas Weinbrand oder Rum etwas

Zubereitung

1.Auf einem Kuchenblech wird eine Biskiutplatte gebacken. Aus Puddingpulver und Milch, nach Packungsanleitung einen Pudding kochen.Diesen abkühlen lassen. Die zimmerwarme Butter aufschlagen und den abgekühlten Pudding löffelweise unterrühren.

2.Die Biskuitplatte mit der Johannisbeerkonfitüre bestreichen.Nun die Buttercreme auf der Marmeldae gleichmäßig verstreichen.Darauf kommen nun die Butterkekse.Die Creme muss damit vollständig bedeckt sein.Die Kekse nun mit Weinbrand oder Rum beträufeln. Aus Puderzucker, Kakao, dem Ei und dem aufgelösten Kokosfett eine Lukullusmasse herstellen und diese dann a

3.diese dann auf den Keksen verteilen. Den Guß fest werden lassen und in gleichmäßige Stücke schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „LPG - Kuchen aus Thüringen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„LPG - Kuchen aus Thüringen“