Pute zwischen den Stühlen

mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Putenbrust 700 gr.
Absinth 100 ml.
Joghurt vollfett 400 gr
Curry 1 TL (gestrichen)
Thai Curry 0,5 TL
Weißer Balsamico 1 TL
süßer Teufel -Himbeer-Chili-Tee 1 Teebeutel
Bayrische Brotgewürzmischung 0,5 TL
Wasabi-Pulver 4 Messerspitze
Reis 1 Tasse

Zubereitung

1.Joghurt , 1/2 TL Curry, 1/4 Thai Curry, Balsamico, 3 Messerspitzen Wasabi-Pulver sowie 50 ml Absinth gut vermischen. Die Putenbrust in dieser Masse eingelegt und mind. 10 Std. durchziehen lassen.

2.Backofen auf 80 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen und Putenbrust mit Joghurt-Masse in einer Kasserolle in für 5 Std. in den Ofen. Darauf achten das die 80 Grad relativ kostant gehalten werden (regelmäßig nachsehen/Backofenthermometer)

3.Reiswasser mit Tee aufstellen und Reis wie sonst auch darin (im Tee) kochen.

4.Putenbrust aus dem Ofen holen, der Joghurt wird "gestockt" sein. Pute von der Joghurt-Masse befreien und zum warmhalten in den abklühlenden Ofen stellen. Joghurt-Masse durch ein feines Sieb passieren und in einem Topf mit der verbliebenen Messerspitze Wasabi-Pulver, dem restlichen Curry und Absinth zu einer Sauce verrühren.

5.Reis in einem Sieb abgießen, Putenbrust in ca. 1/2 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden und alles anrichten, zur Deko evtl. ein wenig Brunnenkresse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pute zwischen den Stühlen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pute zwischen den Stühlen“