Geflügel: Curry-Hähnchen mit Roti-Brote

50 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 600 Gr.
Salz etwas
getrocknete Chilischote 1
Madras-Currypulver 2 Teelöffel
Knoblauch 2 große Zehen
geschälte Ananas 350 Gr.
geröstete Erdnüsse 50 Gr.
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Öl 3 Eßlöffel
ungesüßte Kokosmilch 250 ml.
weißer Pfeffer etwas
Rotibrote, indischer Fachhandel 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
414 (99)
Eiweiß
22,7 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrustfilet in 2 cm große Würfel schneiden. Mit etwas Salz, der zerbröselten Chilischote und dem Currypulver bestreuen und alles gut mischen. Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden. Die Ananas in 1-2 cm große Würfel schneiden. Die Erdnüsse hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in 3 cm lange Stücke schneiden.

2.Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch unter Rühren 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Knoblauch und Ananas dazugeben, 1 weitere Minute garen. Kokosmilch dazugießen, aufkochen und 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren garen. 1 Minute vor dem Ende der Garzeit die Frühlingszwiebel und die Hälfte der gehackten Erdnüsse dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.Das Curry auf die Roti verteilen und mit den restlichen Erdnüssen bestreut servieren. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Curry-Hähnchen mit Roti-Brote“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Curry-Hähnchen mit Roti-Brote“