Antipasto fritato auf mariniertem Rucolabett à la Jakumeit

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zwiebel 1 Stk.
Champignons 100 gr.
Kräuterseitlinge 2 Stk.
Aubergine frisch 1 Stk.
Fenchel 3 Stk.
Kürbis 3 Stk.
Zucchini 1 Stk.
Perltomaten 3 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Rucola 3 Bund
Eier 5 Stk.
Schlagsahne 100 ml
Zitrone 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
653 (156)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
14,8 g

Zubereitung

1.Die Zwiebel abziehen, halbieren und dann in ganz feine Streifen schneiden. Die Pilze putzen und ebenfalls in gleichmäßig große Scheiben schneiden. Die Aubergine putzen, der Länge nach halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Babyfenchel, den Babykürbis und die kleine Zucchini auch putzen, in Scheiben schneiden und alles nach und nach in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anrösten. Die Perltomaten vierteln und dann auch in die Pfanne geben. Final die abgezogene und fein gehackte Knoblauchzehe in die Gemüsemelange geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Den Rucola sorgfältig putzen und eine Hand voll in der Fritteuse oder in tiefem Fett knusprig ausbacken.

3.In die Springformen etwas Öl geben und passend geschnittenes Backpapier auf den Boden mittels des Öls festdrücken. Das Gemüse in den zwei Springformen bis auf 4 EL verteilen.

4.Die Eier mit Schlagsahne, Pfeffer und Salz verquirlen und über die Gemüse gießen. Für 10 Minuten in den Backofen bei 200 °C geben.

5.Den restlichen Rucola mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer anmachen und zuunterst auf dem Teller verteilen, darauf das restliche Gemüse drapieren.

6.Die Fritata auf den Rucolasalat legen und ganz obendrauf den frittierten Rucola.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Antipasto fritato auf mariniertem Rucolabett à la Jakumeit“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Antipasto fritato auf mariniertem Rucolabett à la Jakumeit“