Zucchini-Speck-Kuchen

1 Std 10 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 300 gramm
Margarine 80 gramm
Milch 4 El
Salz 0,5 TL
Backpulver 1 TL
Eier 3 Stück
Zucchini 500 gramm
Zwiebel 1 Stück
Speckwürfel 150 gramm
Hüttenkäse Magerstufe 250 gramm
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss etwas
Speisestärke 3 El
Semmelbrösel 2 El
Öl 1 El

Zubereitung

1.Mürbeteig: Mehl, Margarine, 1 Ei, Salz, Backpulver und 4 EL Milch miteinander verkneten und ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Füllung: Zucchini waschen, putzen und auf einem Küchenhobel grob raspeln. Auf Küchenkrepp legen, damit die Flüssigkeit aufgesaugt wird, gut ausdrücken. Zwiebel schälen und würfeln. Speck- und Zwiebelwürfel im heißen Öl goldgelb braten und abkühlen lassen.

3.2 Eier mit dem Hüttenkäse verquirlen und zu der ausgedrückten Zucchini geben, die Speck-Zwiebelmasse und die Speisestärke hinzufügen, vermengen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss (nach Belieben) würzig abschmecken. Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform 28 cm durchm. einlegen.

4.Den Boden mit einer Gabel mehmals einstechen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Die Zucchinimasse darauf verteilen und bei 180 Grad Umluft ca. 40-45 Minuten backen. Anstelle der Speckwürfel kann man auch 150 gramm Shrimps zugeben.

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Speck-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Speck-Kuchen“