Gurken-Ragout mit Krabben

Rezept: Gurken-Ragout mit Krabben
Leicht und lecker!!!
10
Leicht und lecker!!!
00:25
4
2289
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Zwiebeln
2
Salatgurken
2 TL
Senfkörner gelb
etwas
Margarine
0,25 l
Gemüsebrühe
Dill tiefgefroren
100 gr.
Crème fraîche
2 TL
Senf
Soßenbinder hell
300 gr.
Krabben o. Krebse [fertig zu kaufen]
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
481 (115)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
10,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gurken-Ragout mit Krabben

In Absinthbutter mit Kräutern schwimmende Bärenkrebse
Suppen - und noch eine Kürbissuppe

ZUBEREITUNG
Gurken-Ragout mit Krabben

1
Die Zwiebeln pellen und würfeln. Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne herauskratzen und in Scheiben von 0,5 cm schneiden. Zwiebel, Gurke und Senfkörner in Margarine andünsten, mit der Brühe auffüllen und zugedeckt ca. 8 Min. garen.
2
Wenn die Gurken noch leicht bißfest sind, Crème fraîche und Senf hineinrühren und mit dem Soßenbinder zur gewünschten Sämigkeit aufkochen und binden.
3
Die Krabben o. das Krebsfleisch in der Sauce kurz erwärmen, den Dill untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Bei uns gibt's immer Reis dazu, aber Salzkartoffeln sind auch lecker.

KOMMENTARE
Gurken-Ragout mit Krabben

Benutzerbild von Test00
   Test00
Bin immer wieder begeistert über deine ausgewogene gute Küche. Das ist ein prima Rezept. LG. Dieter
Benutzerbild von Mauli9
   Mauli9
Hab zwar ein anderes Gurkenragout gesucht,aber deins ist ja ´ne Wucht ! Wo wir Krabben so lieben !
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
TOTAL LECKER................DAS IST JA WAS FÜR UNS.....5* gebe ich dafür, LG Anne-Marie.
Benutzerbild von petty27
   petty27
Schönes Rezept, das gefällt mir...5 Sternchen und einen noch schönen Sonntag Petty :-)))

Um das Rezept "Gurken-Ragout mit Krabben" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung