Rotweinessig (selbstgemacht)

Rezept: Rotweinessig (selbstgemacht)
3
00:40
1
5741
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Flasche
Frischen Rotwein oder einer der Umgegangen ist.
1 Flasche
Essigessenz
diverse Kräuter Selleriesaat,Knoblauch, Rosmarin, Thymian
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotweinessig (selbstgemacht)

Hähnchenbrust mit Chorizofüllung auf Tomatensauce

ZUBEREITUNG
Rotweinessig (selbstgemacht)

1
Ich koche die Flasche Rotwein egal ob um oder nicht auf denn dann verliert das ganze ein wenig den Hauch von Alkohol und dann wenn ich das ganze 10 Minuten habe köcheln lassen, dann fülle ich ca. 250-350 ml hinzu und lasse es mitköcheln. Dann mache ich ein Kräuterbeutel fertig und lege ihn mit rein. Kurz aufkochen lassen und dann damit kalt werden lassen. Wenn das ganze
2
abgekühlt ist, dann den Beutel rausnehmen und je nach Geschmack nochwas Essig essent reingeben. Wie sauer man es eben haben möchte. Und dann habt ihr eine wunderbare Eigenkreation die Ihr von den Kräutern her noch varieren könnt.

KOMMENTARE
Rotweinessig (selbstgemacht)

   Randi
Wow klingt gut habe glaube ich sogar noch alten rotwein zu Hause. Prima Idee braucht man was gutes nicht weg zu schmeissen. habe mal gelesen, dass wenn der Wein umgeht, das er dann so einen Essigtouch bekommt. Cool Danke Gebe ******** Gruß Michael

Um das Rezept "Rotweinessig (selbstgemacht)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung