Cordon bleu vom Schwein

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schweineschnitzel, nicht zu dick geschnitten 1 großes
gekochten Schinken 2 Schb.
Ei 1
Mehl 3 El.
Semmelmehl 5 El.
Käse etwas
Öl zum braten etwas

Zubereitung

1.Bei diesem Rezept kann man seine überschüssigen Kräfte für kurze Zeit loswerden, Agressionen abbauen, oder einfach mal ein wenig Brutalität walten lassen. Es ist nämlich wichtig, das Schnitzel gescheit zu plattieren, und das funktioniert am besten mit einem Fleischklopfer, in den man seine Kräfte fließen lässt und dann damit auf dem Schnitzel herunklopft. agressionen abbauen

2.Nun haben wir ein schönes dünnes Schnitzel, unsere Kräfte befinden sich wieder im Bereich der Normalität, unsere Agressionen sind wie von Zauberhand verschwunden...und was bitte ist Brutalität?

3.So, dann legen wir jetzt mal 2 Scheibchen Schinken auf das Schnitzel, auf die eine Seite kommt etwas Käse, ich habe mich in diesem Fall für von einem Stück abgehobelten Käse entschieden.

4.Die Andere Seite des Schnitzels klappen wir darüber, und verschließen es mit 3 Rouladennadeln oder Zahnstochern.

5.Nun wenden wir das Schnitzelpäckchen in Mehl, Ei und Semmelmehl und geben es in eine Pfanne mit reichlich heißem Öl.

6.Dort braten wir es unter mehrmaligem Wenden goldgelb, das dauert so gut 10 Min.

7.Dazu passen Petersilienkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cordon bleu vom Schwein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cordon bleu vom Schwein“