GRUNDREZEPT - Semmelknödel

32 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
altbackenes Weißbrot oder Semmeln 400 g
Milch 250 ml
Eier 2 Stk.
Mehl oder Grieß 80 g
Paniermehl - evtl. 2 EL
Salz 1 TL
Muskat 1 Msp
Petersilie 0,5 Bund
Salz 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
17 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
52 Min

1.Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch aufkochen und kochendheiß über das Weißbrot gießen. 5 - 10 min quellen und leicht abkühlen lassen. Dann die Eier, das Mehl, das Salz den Muskat und die feingehackte Petersilie dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren und gut durchmischen. Den Teig nochmals 5 - 10 min quellen lassen, bei Bedarf noch Mehl oder Paniermehl dazugeben.

2.In der Zwischenzeit 2 l Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Den Kloßteig nochmals gut durchkneten und dann mit feuchten Händen etwa 12 gleich große Knödel drehen.

3.Diese in das kochende Wasser legen und das Wasser einmal aufkochen lassen. Den Herd auf die kleinste Stufe stellen und die Knödel bei ganz leicht geöffnetem Topf etwa 15 min gar ziehen lassen. Die Knödel sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in einer vorgewärmten Schüssel servieren.

4.Die Knödel kann man zu Braten, Wildgerichten, Ragouts und Gulasch servieren. Als Getränk passt ein gut gekühltes Bier dazu.

5.TIPP.: Damit die unteren Knödel in der Schüssel nicht naß und glitschig werden, kann ein kleiner Teller umgedreht in die Schüssel gelegt werden, bevor die Knödel hineinkommen. Restliches Kochwasser läuft dann nach unten ab, und die Knödel sind trocken !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „GRUNDREZEPT - Semmelknödel“

Rezept bewerten:
4,43 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„GRUNDREZEPT - Semmelknödel“