Fisch - Riesengarnelen arabisch

30 Min leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Riesengarnelen 8/12; besser 6/8, mit Schale ohne Kopf Stück
Salz 1 Prise
Majonäse 1 EL
Knoblauchzehen Stück
Zitronen 2 Stück
Kichererbsenmus 1 Dose
Sesampaste Tahine Tahina 1 EL
Olivenöl etwas
Blattpetersilie 1 Bund
Tomaten 2 Stück
Lauch 2 Stangen
Burghul 0,75 Tasse
7-Gewürz-Mischung etwas
Minze etwas

Zubereitung

1.Zunächst Humus und Petersiliensalat zubereiten: Dazu werden die Zutaten für den Humus miteinander vermischt. Humus gibt es im Handel auch fertig.

2.Burghul (türkisch Bulgur) sind vorgekochte und getrocknete Weizenkörner, die zu Weizengrütze geschrotet werden. Man erhält diese Zutat in Geschäften, die internationale Lebensmittel anbieten. Das Getreide wird vor der Zubereitung des Salats in einer Tasse mit Wasser eingeweicht (Große Tasse ca. 1/3 Getreide, mit Wasser auffüllen)

3.Petersilie fein hacken. Tomate in Würfeln und Lauch geschnitten hinzugeben. Saft aus einer Zitrone und Olivenöl nach Geschmack hinzugeben. Das Getreide untermischen. Mit den arabischen Gewürzen (7-Gewürz-Mischung) nach Geschmack abschmecken.

4.Garnelen: Majonaise mit Knoblauchzehen und Saft von einer Zitrone vermischen. Die Riesengarnelen in der Pfanne anbraten. Wenn Garzeitpunkt erreicht, die Sauce über die Garnelen geben. In der Pfanne servieren.

5.Dazu wird Römersalat und arabisches Brot gereicht. Die Blätter vom Römersalat mit dem Petersiliensalat füllen (Rolle) und zusammen genießen. Der Humus wird zusammen mit dem Brot gegessen.

6.Es wird mit den Händen gegessen ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch - Riesengarnelen arabisch“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch - Riesengarnelen arabisch“