Risotto mit Steinpilzen und Piccata

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Steinpilze getrocknet 25 g
Rindfleischsuppe Brühwürfel etwas
Olivenöl etwas
Zwiebel 1
Arborio oder Vialone Reis 250 g
Weißwein trocken 0,1 l
Safran Gewürz 1 Päckchen
Parmesan 100 g
Petersilienblatt frisch etwas
Kalb Filets 500 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mehl 50 g
Hühnereier 2
Parmesan 60 g
Olivenöl 50 ml
Butter 25 g
Knoblauchzehe 1
Petersilienblatt frisch 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
933 (223)
Eiweiß
18,0 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
13,8 g

Zubereitung

1.Für das Risotto die Steinpilze in kochendem Wasser einweichen. Die Zwiebel zerkleinern und in Olivenöl andünsten. Anschließend den Reis hinzugeben und alles kurz zusammen anschwitzen. Nun den Weißwein hinzufügen und verdampfen lassen. Dann die Pilze zugeben und anfangen, das Ganze mit Brühe aufzufüllen. Dabei den Safran hinein geben. Nach und nach die Brühe hinzufügen und den Reis unter ständigem Rühren gar kochen, bis er bissfest ist (dauert ca. 20-25 Minuten).

2.Nach Belieben ca. 100 g frisch geriebenen Parmesan einrühren. (Der Reis darf aber nicht zu trocken sein. Ggf. noch etwas Brühe zugießen). Das Steinpilzrisotto vor dem Servieren mit Petersilie dekorieren.

3.Für das Piccata das in ca. 40 g schwere Scheiben geschnittene Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden und abklopfen. Die Eier mit dem Parmesan, etwas Knoblauch und Petersilie vermischen. In einer Bratpfanne das Olivenöl und die Butter erhitzen. Dann das Fleisch durch die Ei-Käsemasse ziehen und im Fett goldbraun braten.

4.Zusammen mit dem Risotto servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Risotto mit Steinpilzen und Piccata“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risotto mit Steinpilzen und Piccata“