Vanilleeis in einer Hippeschale an Rotweinschaum

Rezept: Vanilleeis in einer Hippeschale an Rotweinschaum
Mit Erdbeeren in Zuckerkruste mit Kuvertüreüberzug super lecker
8
Mit Erdbeeren in Zuckerkruste mit Kuvertüreüberzug super lecker
01:00
8
742
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hippenmasse
30 gr.
Marzipan Rohmasse
25 gr.
Eiweiß
20 gr.
Staubzucker
4 gr.
Milch
10 gr.
Mehl
Zucker kochen für die Erdbeeren
200 gr.
Zucker
100 gr.
Wasser kalt
50 gr.
Glucose
Rotweinschaum
2 Stk.
Eigelb
40 gr.
Zucker
80 gr.
Rotwein trocken
4 Stück
Vanilleeis kugeln
20 Stk.
Erdbeere frisch
200 gr.
Zartbitter-Kuvertüre
1 Stk.
Vanilleschote
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1276 (305)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
60,9 g
Fett
3,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Vanilleeis in einer Hippeschale an Rotweinschaum

Pistazien-Frischkäse-Brownies

ZUBEREITUNG
Vanilleeis in einer Hippeschale an Rotweinschaum

1
Für die Hippenmasse Marzipan, Eiweiß, Staubzucker,Milch, Mehl alles mit einander mit den Händen glatt arbeiten, und dann durch ein Sieb passieren, und einige min. stehen lassen, nun mit Hilfe einer Schablone, die man aus Pappe schneiden kann( nicht dicker als 1,5 mm) auf einem gefetteten und gemehlten Blech die Masse aufstreich. Im vorgeheizten Ofen bei 190° backen, bis die Massen goldbraun ist. Gleich aus dem Ofen nehmen, und in vorbereitet Förmchen drücken, solange die Hippenmasse noch sehr warm ist. Abkühlen lassen und schon hat man Hippenschalen.
2
Zucker, Glucose und kaltes Wasser in einem Topf geben und mit hilfe eines Thermometers bis 140° C kochen, das kann etwas dauern, zwischen 100 - 120° , ab da geht es dann schneller, und man sollte nicht mehr die Temperatur aus dem Auge lasse. In der Zwischenzeit die Erdbbeeren rupfen aber nicht waschen, und Zahnstocher hinein stecken. Ein Blech mit Backpapier richten, auf welches die Erdbeeren dann abgesetzt werden. Hat der Zucker die Temperatur ,den Topf vom herd nehme und kurz in Kaltem Wasser abschrecken.Nun die Erdbeeren in den heißen Zucker tauchen ( vorsicht nur den Holzspieß anlangen sonst gibt es sau verbrennungen) kurz über den Topf abtropfen lassen, und auf das Backpapier absetzen.
3
Die Kuvertüre auflösen und dann temperieren, die abgekühlten Erdbeeren nun in die Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen lassen und auf Papier absetzen. Diese sollte man schon einige Stunden vorher machen, die Hippenschalen mit der flüssigen Küvertüre noch ausstreichen,
4
Für den Rotweinschaum, Eigelbe, Zucker, Rotwein und Vanillemark in einem Topf geben und auf dem Herd im Wasserbad bis zur Rose abziehen, (das heißt ca, etwas über 80° ) dabei kräftig schlagen denn es soll ja ein Schaum werden.
5
Die Hippenschale mit einer Kugel Vanilleeis ( am besten selbst gemacht) füllen, die Erdbeeren herrum setzen, und über dem Eis die warme Rotweinschaum geben

KOMMENTARE
Vanilleeis in einer Hippeschale an Rotweinschaum

Benutzerbild von Mijou
   Mijou
Ein Fest für die Augen u da es ein Rzpt von Dir ist ganz sicher auch für den Gaumen!!! 5* u lg
Benutzerbild von emari
   emari
wie immer ein gaumen und augenschmaus - meint emari
Benutzerbild von backmaus
   backmaus
mmmh, lecker !!
Benutzerbild von Schokotraum27
   Schokotraum27
wie immer schaut das perfekt und sehr lecker aus :-) glatte 5*chen für dich glg, Gabi
Benutzerbild von schwalbenhof
   schwalbenhof
Das ist sehr lecker 5* LG Kirsten

Um das Rezept "Vanilleeis in einer Hippeschale an Rotweinschaum" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung