Birnen-Quarkkuchen vom Blech

40 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Margerquark 150 Gramm
Öl 6 Esslöffel
Ei 1 Stück
Vanillinzucker 2 Päckchen
Salz 1 Prise
Kakaopulver 1 Teelöffel
Mehl 300 Gramm
Backpulver 3 Teelöffel
Eier 3 Stück
Magerquark 250 Gramm
Creme fraiche 250 Gramm
Zucker 50 Gramm
Vanillingzucker 1 Päckchen
Speisestärke 1 Esslöffel
Nelkenpulver etwas
Birnen 1,5 Kilo
Zitronensaft 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Quark, Öl, Ei, Vanillinzucker, Salz sowie Kakaopulver in eine Rührschüssel geben und glatt rühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit den Knathaken des Mixers sorfältig unterkneten. Den Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen, dabei mit den Fingern einen kleinen Rand formen.

2.Für den Belag Eier trennen, Eiweiß in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. Eigelbe mit Quark, Creme fraiche, Zucker, Vanillezucker, Stärke und 1 Msp. Nelkenpulver mit einem Kochlöffel gut verrühren. Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

3.Die Birnen schälen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchfleisch auf der runden Seite in dünnen Spalten ein-, aber nicht durchschneiden. Birnen mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

4.Creme auf den Teig verstreichen, die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf die Creme setzen, leicht eindrücken. Den Birnen-Quarkkuchen ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Birnen-Quarkkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Birnen-Quarkkuchen vom Blech“