Kräuterrinderroulade mit Pappardelle

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rinderfilet 200 gr.
Dijon Senf 1 TL
Petersilie 1 TL
Rosmarin 1 TL
Thymian 1 TL
Salbei 1 TL
Oregano 1 TL
brauner Zucker 1 TL
Speisestärke 1 TL
Zucchini 1 mittelgross
Möhre 1 mittelgross
Pastinake frisch 1 mittelgross
Parmesan gerieben 50 gr.
Portwein 50 ml
Rotwein 50 ml
Rinderbrühe 75 ml
Pappardelle 125 gr.
Butter 1 TL
Olivenöl 1 Schuss
Meersalz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Das Rinderfilet längs aufschneiden und flach klopfen. Das Fleisch auf der Innenseite mit Senf einstreichen. Die Kräuter fein hacken, auf dem Rinderfilet verteilen und dann einrollen. Die Roulade mit dem Küchengarn festbinden und mit Salz und Pfeffer rundum würzen.

2.Etwas Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben und die Roulade von allen Seiten darin anbraten. Anschließend aus der Pfanne entnehmen und mit Portwein und Rotwein ablöschen und die Rinderbrühe aufgießen.

3.Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und in den Ofen bei mittlerer Hitze 30 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden. Die Roulade dann aus der Bratensoße nehmen und in Alufolie wickeln.

4.Dann braunen Zucker in einem Topf karamellisieren, mit der Bratensoße ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Speisestärke mit Wasser anrühren, die Soße damit binden sowie mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5.Zucchini, Möhre und Pastinake putzen und mit dem Spargelschäler in schmale Streifen schneiden. Die Pappardelle in reichlich Salzwasser garen und abgießen.

6.Das Gemüse in der Pfanne mit Olivenöl anbraten und die Nudeln darunter mischen. Butter und Parmesan ebenfalls unterheben und wieder mit Pfeffer und Salz würzen.

7.Das Fleisch aus der Alufolie holen, das Garn entfernen und die Roulade in Scheiben schneiden. Zum Anrichten Bratensoße auf dem Teller verteilen, das Gemüsenudelgemisch darauf anrichten, die Rouladenscheiben oben auflegen und das Ganze noch einmal mit Meersalz und frischen Pfeffer würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterrinderroulade mit Pappardelle“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterrinderroulade mit Pappardelle“