spinatstrudel

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
fertiger blätterteig 1 stk
mittel gr. kartoffel 5 stk
gefrorenen blattspinat 250 gramm
fetakäse 1 stk
geriebenen käse 200 gramm
zerdrückte knoblauchzähen 5 stk
salz gestrichen 2 teelöffel
frisch gemahlener pfeffer nach geschmack etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

zuerst bereitet man die kartoffeln zu, indem man sie abschält und in 1cm große würfeln schneidet. anschließend die kartoffeln in kockendes wasser geben. ca 10 min kochen lassen. währenddessen den spinat in der mikrowelle bzw. kochtopf auftauen lassen. nun kann man den ziegenkäse (z.b.:feta oder patros) in ca. 2cm große würfel schneiden. in einer schüssel die fertigen kartoffel mit dem spinat (das wasser aus dem spinat herausdrücken) den käse (je nach geschmack emmentaler oder gauda) und den ziegenkäse, knoblauch, salz und pfeffer, mit den händen vermengen. die masse auf den ausgebreiteten blätterteig längsseitig aufteilen und zusammenrollen. bei 200 grad mit ober- und unterhitze auf mittlerer schiene hellbraun backen lassen ca. 40 min. mit heißluft verkürzt sich die zeit dementsprechend. mit grünem salat anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „spinatstrudel“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„spinatstrudel“