BÄRLABLÜKAP...

Rezept: BÄRLABLÜKAP...
..."falsche" Kapern aus Bärlauchblüten...ein exklusives Küchengeschenk, passt zu einem Antipasti-Teller
3
..."falsche" Kapern aus Bärlauchblüten...ein exklusives Küchengeschenk, passt zu einem Antipasti-Teller
00:15
0
1624
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Tassen
Bärlauchblüten
3 TL
Salz
500 ml
Kräuter-Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
BÄRLABLÜKAP...

ZUBEREITUNG
BÄRLABLÜKAP...

1
Dieses Rezept funktioniert NUR mit noch geschlossenen Bärlauchblüten!!! Mit aufgeblühten Bärlauchblüten wird es nix- schmeckt bitter! Man kann diese falschen Kapern NICHT zum Kochen verwenden, das geht nur mit den "anderen falschen Kapern aus Holunderbeeren"- das Rezept dazu findet ihr in meinem Kochbuch!
2
Die noch geschlossenen Blüten mit Salz bestreuen und ein paar Stunden stehen lassen.
3
Den Kräuteressig aufkochen und die Knospen darin kurz aufwallen lassen. Den Essig absieben und ein zweites Mal aufkochen. Zusammen mit den Blütenknospen in ein kleines sauberes ausgekochtes Schraubglas füllen und gut verschließen.
4
Nach einigen Tagen den Essig erneut aufkochen und wieder zu den Knospen geben. Kühl und dunkel lagern.
5
Nach ca. 2 Wochen kann man die falschen Kapern probieren. Die Bärlauch-Kapern wie Oliven auf einem Vorspeisenteller anbieten. Sie schmecken dann wie Kapern- nur besser! Selbst Menschen die keine Kapern mögen, essen sie bei mir gerne. Wenn man über diese falschen Kapern noch etwas Honig und Balsamicoreduktion gibt, stellen sie wirklich etwas außergewöhnliches dar! Optisch sowohl als geschmacklich.

KOMMENTARE
BÄRLABLÜKAP...

Um das Rezept "BÄRLABLÜKAP..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung