Glasierter Apfelkuchen

von Forny
Glasierter Apfelkuchen - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Für den Teig
250 g
Butter
200 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
5 Stk.
Eier
250 g
Mehl
6 g
Backpulver
Für die Füllung
1 kg
Äpfel
Zum Aprikotieren
1 EL
Aprikosen-Konfitüre
1 EL
Wasser
Für die Glasur
75 g
Puderzucker
2 EL
Rum oder Zitronensaft
etwas heißes Wasser
1
Butter schaumig rühren und nach und nach den Zucker, Vanillezucker und die Eier hinzugeben. Mehl mit Backpulver mischen und eßlöffelweise unterrühren.
2
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, achteln, die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm) füllen, glatt streichen, unter den restlichen Teig die Apfelstücke heben, in die Form füllen, glatt streichen. Bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen.
3
1 gehäuften EL Aprikosen-Konfitüre durch ein Sieb streichen, mit knapp 1 EL Wasser verrühren, einmal aufkochen lassen, den Kuchen nach dem Backen sofort damit bestreichen, erkalten lassen.
4
75 g Puderzucker sieben, mit 2 EL Rum oder Zitronensaft und etwas heißem Wasser zu einer dünnflüssigen Masse verrühren, den Kuchen damit überziehen. Meistens streue ich aber nur noch Puderzucker darüber.