Gnocchi selbstgemacht

25 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1 kg
Salz etwas
Ei 1
Mehl 250 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Kartoffeln weich kochen, pellen und noch heiß zerstampfen / durchpressen. Leicht salzen, Mehl unterkneten (ABER: nur so viel Mehl nehmen, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt!). Dann das Ei (sind es kleine Eier, kann man auch 2 nehmen) darunterkneten.

2.Den Teig zur Rolle (ca. 2 cm Durchmesser) formen und in kleine Stücke schneiden. Damit die Gnocchi die klassische Form bekommen, rollt man sie mit dem Daumen über die Zinken (längsseite, nicht oben die Spitzen) einer Gabel.

3.In reichlich kochend-heißem Salzwasser (sie sollten "schwimmen") einige Minuten ziehen lassen (nicht sprudelnd, sonst zerfallen sie). Sobald die Gnocchi oben schwimmen mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. In einer Pfanne mit etwas Butter schwenken. Soße nach Wahl dazu.

4.PS: Eine Anleitung wie das mit dem Formen geht, findet ihr (im Moment noch) bei meinen Hüttenkäse-Gnocchi im KB.... Wenn ich die hier mal wieder mache, folgt auch hier die Anleitung.

Auch lecker

Kommentare zu „Gnocchi selbstgemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gnocchi selbstgemacht“