Chinakohl vereint sich mit Spitzpaprika

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chinakohl 1
Spitzpaprika, rot 500 g
Zwiebeln 2
Lorbeerblätter 3
Scheiben Schweinebauch 4
Mettwurstenden 4
Hauch Muskat für den Kohl 1
Pfeffer, schwarz, Salz etwas
Tasse Bouillon 1
Rapsöl 2 EL
Kümmel 1 TL

Zubereitung

1.Als erstes den Schweinebauch halbieren. In einem großen Topf 2 EL Rapsöl erhitzen und den Bauch darin anbraten.

2.Die grob gewürfelten Zwiebeln dazugeben und anschwitzen. Die Mettwürste in grobe Stücke schneiden und nach 15 Min. zugeben. Lorbeer, Kümmel und Pfeffer zufügen. Deckel auflegen und 10 Min. dünsten lassen.

3.Währenddessen die Paprika grob würfeln. Nach den 15 Min. zugeben und wieder Deckel drauf und weitere 15 Min. garen lassen.

4.Währenddessen den Kohl putzen und verarbeiten, d.h. Strünke entfernen und grob zerschneiden. Ich trenne immer die unteren Stücke von den zarten oberen Teilen.

5.Nun gebe ich als nächstes die unteren Kohlstücke zu dem Eintopf, füge Muskat, Pfeffer und etwas Salz hinzu und rühre einmal um. Wieder Deckel auflegen und ca. 15 Min. dünsten. Dann die restlichen zarten Kohlteile zugeben und nur noch 5 Min. in sich zusammen fallen lassen.

6.So bleibt der Eintopf al dente (wie man bei Nudeln sagen würde). Dazu kann man Kartoffeln servieren.

7.Wir haben ihn heute so gegessen, weil wir beide erkältet sind und ich wollte pure Vitamine. Als Nachtisch gab es Erdbeer-Rhabarber-Kompott. Lecker. Werde ich auch noch einstellen. 7 Fotos habe ich hochgeladen. Dauert...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinakohl vereint sich mit Spitzpaprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinakohl vereint sich mit Spitzpaprika“