Großmutters Apfelkuchen

1 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Butter weich 250 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 1 Pck.
Butter-Vanille Backaroma 0,5 Fl.
Zimt 0,5 TL
Salz 1 Prise
Eier 5
Mehl 350 g
Backpulver 2 EL (gestrichen)
Äpfel 0,25 kg
Puderzucker 200 g
Zitronensaft 3 EL
Wasser etwas

Zubereitung

1.Die weiche Butter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren. Dann nach und nach den Zucker, Vanillezucker, Butter-Vanille-Aroma, Zimt und das Salz unterrühren, so dass eine geschmeidige Masse entsteht.

2.Dann die Eier einzeln in die Masse rühren (je ca.1/2 Min.) Das Backpulver mit dem Mehl mischen, sieben und eßlöffelweise unter den Teig rühren.

3.Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, achteln und dann quer in dünne Scheiben schneiden.

4.Nun die Äpfel mit dem Teig untermengen und auf ein gefettetes Backblech streichen.

5.Bei 170- 200°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) oder 150- 180°C Heißluft (nicht vorgeheizt) ca. 30- 35 Min. backen.

6.Für den Guss den Puderzucker mit dem Zironensaft und etwas Wasser glattrühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Sofort nach dem Backen den Guss mit einem Teelöffel auf dem Kuchen verteilen (besprenkeln)

Auch lecker

Kommentare zu „Großmutters Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Großmutters Apfelkuchen“