Rüblibrot

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Möhren 4
Pflanzenöl 1 Esslöffel
Jodsalz 1 Teelöffel
Zucker braun Rohzucker 1 Teelöffel
Sonnenblumenkerne 2 Esslöffel
Sesamsamen 2 Esslöffel
Haferflocken 150 Gramm
Weizen Mehl Type 550 400 Gramm
Hefe Würfel 0,5
Haferflocken 20 Gramm
Fett für die Form etwas
lauwarmes Wasser 350 ml

Zubereitung

Die Möhren schälen, fein raspelen und in Pflanzenöl 1 Minute andünsten. Etwas abkühlen lassen. Möhren, Salz, Zucker, Sonnenblumenkerne, Sesam, Haferflocken und Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe zerbröckeln und in lauwarmen Wasser auflösen und in die Schüssel geben. Alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. An einem nicht zügigen, warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig nochmals durchkneten und in einer gefetteten Kastenform oder gefetteten Brotform geben . Abgedeckt erneut für ca. 30 Minuten gehen lassen . Mit Wasser bestreichen und mit einem Messer der länge nach ca 1 cm tief einschneiden und mit Haferflocken bestreuen . Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Umluft 180 Grad, Gas-Herd Stufe 3) ca. 60 Minuten backen. Das Brot auf einem Gitter abkühlen lassen und genießen. . Tipp: Man kann auch den Teig in einer Gärform tun zum aufgehen und es danach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech zu stürzen. Das Brot mit Mehl bestäuben. Abgedeckt erneut für ca. 30 Minuten gehen lassen . Mit einem Messer ca. 1 cm tief die Oberfläche einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Umluft 180 Grad, Gas-Herd Stufe 3) ca. 60 Minuten backen. Damit das Brot eine tolle Kruste bekommt, bitte noch eine feuerfeste Schale mit Wasser zum Brot in den Backofen stellen.(Siehe Foto)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rüblibrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rüblibrot“