Apfel-Käsekuchen

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Margarine 100 gr.
Zucker 200 gr.
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Rum 2 EL
Eier 3
Grieß 2 EL
Magerquark 750 gr.
Vanillepudding 1 Päckchen
Sahne 200 ml
Salz 1 Prise
Äpfel 5
Aprikosenkonfitüre 5 EL
Puderzucker 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
942 (225)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
25,2 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

1.Eine Springform (26 cm) einfetten. Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen dem Rum unterrühren. Eier trennen, Eigelb einzeln unter die Buttermasse rühren. Grieß, Quark und Puddingpulver dazugeben und unterrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz und die Sahne steif schlagen, beides unter die Masse heben. Dann alles in die Form füllen.

2.Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Äpfel schälen, viertel und entkernen, auf der gewölbten Seite rautenförmig einschneidenl auf die Quarkmasse legen und etwas hineindrücken. Im Ofen ca. 70 min backen.

3.Ca. 30 min. vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken. Den Kuchen noch ca. 10 min. im ausgeschaltenen Ofen ruhen lassen, dann herausnehmen. In der Form auskühlen lassen und mit erhitzter Konfitüre bestreichen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Käsekuchen“