Hauptgericht: Gyros

Rezept: Hauptgericht: Gyros
18
00:30
14
1487
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Schweineflleisch Schnitzel,
Hähnchenbrustfilet,
Putenbrustfilet
Marinade für das Fleisch:
5 Esslöffel
Olivenöl
2 Esslöffel
Paprikapulver
1 Teelöffel
Oregano
0,25 Teelöffel
Kreuzkümmel, je nach Geschmack bis zu 1 Teelöffel
1 Teelöffel
Majoran, auch hier je nach Geschmack bis zu 1 Teelöffel
1 Teelöffel
Petersilie glatt frisch
0,5 Teelöffel
Pfeffer weiß
0,25 Teelöffel
Salz
2 kleine
Knoblauchzehen gepresst
1 kleine
Zitrone entsaftet
2 große
Zwiebel gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2687 (642)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
10,7 g
Fett
66,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hauptgericht: Gyros

ZUBEREITUNG
Hauptgericht: Gyros

1
Das Fleisch in längliche Streifen schneiden, in eine Schüssel geben, die Marinade darüber verteilen und 1 bis 24 Stunden oder besser über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
2
Am nächsten Tag das marinierte Fleisch mit einer kleingeschnittenen Zwiebel in wenig Fett kross anbraten und mit Kartoffelrösti oder Reisnudeln und Tzatziki oder Salat servieren.

KOMMENTARE
Hauptgericht: Gyros

Benutzerbild von coko
   coko
endlich mal ein Rezept ohne "Gyrosgewürz"!!! Das nächste Gewürz in meiner Sammlung wird Kreuzkümmel sein, alles andere hab ich da!! Super!!
   1****7
Das sieht gut aus.... Schöne Präsentation...... Immer wieder lecker 5***** LG Sofia
Benutzerbild von Lubbi79
   Lubbi79
Großartig! Wandert direkt in mein KB....5*...LG Nico
Benutzerbild von goodfruits
   goodfruits
Hab heute Mittag Dein Rezept ausprobiert. Mein Urteil: Lecker, lecker, lecker, lecker, lecker, lecker, lecker.......!!!!!!! Das war ja sooooooo guuuuuuut!!!!!!! Hab dafür Hähnchenbrustfilet verwendet. Dazu gab es Zaziki und Fladenbrot. LG und 5*, Silke
Benutzerbild von Kruemmelchen
   Kruemmelchen
Super, leider kann ich nur ***** geben........... LG Kruemmelchen

Um das Rezept "Hauptgericht: Gyros" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung