Huckelkuchen

18 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eigelb 6 Stk.
Öl 6 EL
Mehl 6 EL
Rum oder Weinbrand - 40 % 6 EL
Vanillezucker 2 Päckchen
Butter 150 g
Puderzucker - oder nach Belieben 100 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
8 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
33 Min

1.Den Backofen bei 250° vorheizen und das Backblech mit Butter einfetten.

2.Die Eigelb mit dem Rührbesen schlagen, bis sich die Masse verdoppelt hat.

3.Vorsichtig das Öl unterrühren, damit der Teig dick wird.

4.Nun zügig abwechselnd das Mehl darüber sieben und den Rum bzw. Weinbrand löffelweise hinzugeben. Alles kurz, aber sehr heftig mit dem Rührbesen schlagen.

5.Den Teig auf das sehr gut gefettete Backblech streichen und bei größter Hitze im Backhofen ca. 5 bis 8 Minuten backen. Es bilden sich nach und nach Blasen und Wellen beim Backen. - Für Kinder ein riesen Spaß beim Zusehen!!

6.Wichtig: Der Kuchen darf nicht braun werden. Er muss gelb aussehen. Anschließend etwas auskühlen lassen und mit geschmolzener Butter bepinseln. Im Originalrezept muss die Butter auf dem Kuchen stehen (ist aber sehr kalorienreich).

7.Mit Vanillezucker bestreuen und nach dem Erkalten der Butter den Puderzucker darüber sieben. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huckelkuchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huckelkuchen“