Tarta de Santiago mit Feigenjus

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tarte: etwas
Eier 5 Stk.
Zucker 375 gr.
Wasser 2 EL
Mehl 125 g
Zitrone 1 Stk.
Mandeln gemahlen 250 g
Zimt 1 Msp
Puderzucker etwas
Feigenjus: etwas
Feigenmarmelade 250 g
Wasser 200 Millilitter
Cognac 30 Millilitter

Zubereitung

1.Für die Tarte zuerst den Teig herstellen. Dafür 1 Ei mit 125 g Zucker und Wasser schaumig schlagen, nach und nach Mehl unterrühren. Für die Füllung die restlichen Eier und restlichen Zucker schaumig schlagen. Zitronenabrieb, Mandeln und Zimt unterrühren.

2.Den Teig ausrollen und in eine eingefettete Springform auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Füllung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Heißluft) bei 180 °C 30 Minuten backen. Für die Feigenjus die Konfitüre mit Wasser und Cognac glatt rühren.

3.Anrichten: Je ein Tortenstück auf den Tellern platzieren und einen Spiegel des Feigenjus daneben, mit Puderzucker bestäuben.

4.[Tipp:] Besonders dekorativ wirkt der Puderzucker auf dem Tortenstück mit einer Schablone des spanischen Ritterkreuzes.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarta de Santiago mit Feigenjus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarta de Santiago mit Feigenjus“