Nutella-Torte

1 Std 50 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Sauerkirschen, 370g Abtropfgewicht 1 Glas
Für den Teig: etwas
Butter oder Margarine 125 g
Zucker 125 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Weizenmehl 250 g
Backpulver 2 Teelöffel (gestrichen)
Nutella 3 EL
Milch 1 EL
Für den Belag: etwas
Gelatine weiß 3 Blatt
Magerquark 250 g
Zucker 50 g
Vanillinzucker 2 Päckchen
Schlagsahne 250 ml
Für den Guß: etwas
Tortenguß, klar 1 Päckchen
Kirschsaft 250 ml

Zubereitung

1.Zuerst die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen, und dabei den Saft auffangen. 250 ml (1/4 l) für den Guß abmessen und beiseite stellen.

2.Für den Teig die Butter (oder Margarine) mit dem Mixer oder Schneebesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Den Zucker und Vanillinzucker nach und nach unterrühren und so lange rühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Dann die Eier unterrühren.

3.Das Mehl mit dem Backpulver mischen (wer möchte kann dieses auch sieben - ist aber nicht unbedingt notwendig) und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) füllen. Die Sauerkirschen darauf verteilen, und dabei etwa 1 cm am Rand freilassen.

4.Das restliche Teigdrittel mit Nutella und Milch verrühren, auf die Kirschen geben und glattstreichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und ca. 35-40 min. backen. Ober-/Unterhitze: ca. 180°C (vorgeheizt) Heißluft: ca. 160°C (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt)

5.Wenn der Boden fertig gebacken ist, diesen aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. (Tipp: Der Boden läßt sich auch gut einen Tag vorher vorbereiten, wenn man an dem Tag, an dem man die Torte braucht nicht so viel Zeit hat!)

6.Für den Belag die Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Den Quark mit Zucker und Vanillinzucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Quarkmasse rühren.

7.Nun die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse rühren. Die Sahne-Quark-Masse leicht kuppelartig auf den Boden streichen. Die Torte ca. 60 Minuten kalt stellen.

8.Für den Guß den Tortenguß mit dem Kirschsaft nach Packungsaufschrift zubereiten, nach und nach portionsweise auf der Quark-Sahne-Masse verteilen. Dabei die untere Schicht vor dem Auftragen der nächsten kurz anziehen lassen. (Nicht versuchen zu streichen, sondern nur drübergießen, da der Guß so schnell erhärtet, daß es häßliche Risse gibt!)

9.- Ich habe das Rezept auch für Diabetiker errechnet: Bei 12 Stücken Torte hat 1 Stück 3,6 BE -

10.(?? - Die errechneten Nährwerte stimmen gar nicht - etwas zu wenig! Ich weiß nicht, wie ich das ändere, bzw. wieso nur einige Angaben aus den Zutaten errechnet werden!)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nutella-Torte“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nutella-Torte“